2011 - 2020: Georg Lage verabschiedet sich

2011

Der amtierende TSV-Vorsitzende Georg Lage ist seit 50 Jahren in den verschiedenen Abteilung des TSV aktiv. Addiert man alle Ämter die Georg bis zu diesem Zeitpunkt inne hatte engagierte er sich 143 Jahre im Ehrenamt für den Sport, die Musik und die Jugendarbeit beim TSV.

Die Badmintonabteilung verpasst nach über dreistündigen Kampf , trotz tatkräftiger Unterstützung der Zuschauer und der Drumline der Marchingband denkbar knapp den Aufstieg in die zweite Bundesliga. Ebenfalls richtet die Abteilung die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse aus. Nicht weniger als 600 aktive Sportler kamen an den drei Turniertagen nach Lauf und sorgten dafür, dass Hotelbetten Mangelware waren.

Die Fläche vor den Übungsräumen der Musiker wird hergerichtet und ein Grillplatz entsteht.

Die Marchinband tritt als Vorgruppe von Matthias Egersdörfer in der Comödie in Fürth auf.

Die U-15 Mannschaft der Fußballabteilung wird zum Überflieger und belegt verlustpunktfrei mit 99:5 Toren den ersten Platz in ihrer Liga. Die E1 und F1 wird ebenfalls Meister.

Marion Fuchs, Markus Berger und Roland Schiffner von Gut Holz 66 werden Europameister der Breitensportkegler mit der Auswahlmannschaft.

„Der Spielmannszug TSV Lauf - Das Original“ wird zu Beginn des Jahres aus der Taufe gehoben.

Jonas Schuster und Johannes Maschler werden Bezirksmeister im Fechten in Ihren Altersklassen

2012

Die Marchinband des TSV Lauf gab lautstark Unterstützung beim Basketball-Europaleague Spiel in Bamberg gegen die Litauer von Zalgiris Kaunas.

Moritz Bußler (Badminton) wird Süddeutscher Meister im Doppel in Regensburg. Die 1. Mannschaft mit Anja Dietz, Christopher Galla, Simone Galla, Manuel Massari, Michael Schubert und Stefan Tatar steigt in die Regionalliga auf.

Mit einer grandiosen Musikshow „Highway to Hill“ begeistert die Marchingband des TSV Lauf das Publikum am Reigenplatz am Kunigundenberg. „Der Spielmannszug TSV Lauf - Das Original“ wird erstmals der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Dreifache Karate Vizeweltmeister und Europameister Wolf-Dieter Wichmann aus Bremen trainiert mit der Karateabteilung.

Anlässlich des 110 jährigen Jubiläums des TSV Lauf findet in der Turnhalle ein Ehrenabend statt. Zahlreiche Sportler und Sportlerinnen werden geehrt. Im Sommer richtet der TSV anlässlich des Jubiläums das Altstadtfest aus. Anlässlich der Fußball EM wurde kurzerhand am Oberen Markplatz ein Publik Viewing organisiert.

NoFear wiederholt den Erfolg von 2009 und wird erneut Fränkischer Meister im Hip-Hop und Streetdance.

2013

Die Mixed Mannschaften von Gut Holz 66 belegen bei den deutschen Meisterschaften in sächsischen Markranstädt die zweiten und vierten Platz. Jens Gießwein gewinnt Gold und Silber bei den Europameisterschaften.

Die Badmintonabteilung dominiert die Bezirksmeisterschaften mit fünf Meistertiteln, zwei Vizemeisterschaften und zwei dritte Plätze. Bei den folgenden Bayerischen Meisterschaften belegte Vanessa Seele in Ihrer Altersklasse den ersten Platz.

Ein Jugendrat wird beim TSV gegründet und organisierte eine Party mit dem Namen „Casino Royale“. Mit über 100 jugendlichen Besuchern war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Alexandra Küber wird in der Altersklasse der Schülerinnen B zweifach Tischtennis Bezirksmeisterin (Einzel und Doppel)

Direkt vor dem Ehebunnen unter dem Weißen Turm in Nürnberg organisierte die Marchingband einen Flashmob und zog viele interessierte Blicke an. Ebenfalls hören und sahen wenig später mehr als 120.000 Menschen die Marchinband bei Ihrem Auftritt am Norisrennen.

Der TSV Lauf und die Volkshochschule Unteres Pegnitztal bauen die Zusammenarbeit aus und im Herbst 2013 gehen neun Fitnesskurse - angefangen von Qigong bis Zumba - an den Start.

2014

Mit dem Ehrenbrief der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände und der Ehrennadel in Gold mit Diamant wurde Georg „Schorsch“ Winter ausgezeichnet. Winter hatte über 40 Jahre die musikalische Leitung und die Stabführung des früheren Spielmannszuges und der heutigen Marchingband inne. Er wurde zum Synonym für die TSV-Musiker und ist untrennbar mit dem Geschehen der Musikabteilung verbunden. Unser TSV Lauf Biber baut seine Stauanlagen kräftig aus, so dass die Stadt Lauf ein Rohr einsetzen musste, damit die umliegenden Flächen nicht überflutet werden. Marion Bourboulis geht nach über 30 Jahren ehrenamtlichen Engagements für den TSV Lauf in den Ruhestand. Vor allem in der Musikabteilung, aber auch als Webmaster (in Zusammenarbeit mit Ihrem Mann Niko Bourboulis) stellte Sie die Weichen für die Zukunft des TSV.

Mit Ehrungen der anwesenden Gründungsmitglieder feiert die Tennisabteilung des TSV Lauf im festlich geschmückten Saal der Vereinsgaststätte ihr 40-Jähriges Bestehen. Über 100 Anwesende kann die damalige Abteilungsleiterin Ingrid Wacker zum Jubiläum begrüßen. Unter den Ehrengästen sind auch der TSV-Chef Georg Lage mit Gattin, Schriftführer Anton Hensel sowie  vom Nachbarverein FSV Schönberg Markus Hofmockel.

Die Badmintonabteilung richtet die Bayerischen Meisterschaften der Jugend U11 - U19 mit über 500 Meldungen in allen Konkurrenzen. Angespornt von den vielen einheimischen Fans qualifizierte sich Felix Oesterreich für die Deutschen Meisterschaften.

Kleines Jubiläum für die Vereinszeitung „schau zum TSV“, die 20te Ausgabe entsteh und dankt Anton Hensel sollte dies auch nicht letzte Vereinszeitung bleiben.

2015

Die Fechtabteilung feiert 25 jähriges Jubiläum mit einem Festabend der besondere Art. Neben Ehrungen und einen Rückblick auf die Geschichte der Abteilung konnte alle anwesend auch aktiv zum Degen und Florett greifen.

Die Tennisabteilung meldet in Kooperation mit dem SK Lauf eine Jugendmannschaft und geht auf Titeljagd.

Nach einem Rückzug ersten Herrenmannschaft aus der Landesliga in die 3te Bezirksliga und dem Abgang einiger Leistungsträger, läuft die Aufholjagd wieder an. Zurück mit den alten bekannten schafft die 1. Herrenmannschaft den zweiten Aufstieg in Folge und startet in der nächsten Spielzeit in der 1. Bezirksliga.

Uschi und Thomas Herttrich verteidigen Ihren Titel auf den deutschen Meisterschaften im Badminton, Dazu gesellte sich ein weiterer Titel im Doppel der Altersklasse 55+ durch Thomas Herttrich und Friedhelm Fricke.

Bodo Taijutsu heißt ab dem 27.09.2015 das neue sportliche Angebote beim TSV. Es handelt sich dabei überwiegend um die seit neun Jahrhunderten gelehrte japanische Kampfkunst der klassischen Samurai-Schulen.

Die Tischtennisabteilung feiert ihr 50tes Jubiläum und richtet ein großes Turnier aus. Über 50 Spieler und Spielerinnen folgendem dem Aufruf und finden sich in der Halle des TSV ein.

Die A1-Junioren schaffen souverän - bei nur zwei Niederlagen- den Aufstieg.

2016

Die Mixed-Mannschaft von Gut Holz 66 wird der Favoritenrolle gerecht und gewusst den Bayernpokal der Breitensportkegler.

Die erste Tischtennisherrenmannschaft gewinnt den Bezirkspokal in der Aufstellung Stefan Grabe, Thomas Godek und Klaus Heldt. Auch der Altmeister Siegfried Stilper lässt es krachen und holt sich im Einzel den Titel bei den Senioren der Altersklasse 60.

Die Badmintonabteilung dominiert weiterhin und gewinnt im Mädchendoppel (Anika Wagemann und Tanja Preller) das mittelfränkische Ranglistenturnier.

Die Fechter ergattern ebenfalls viele Titel. Bei den Bezirksmeisterschaften gewinnen Maika Weber, Jonas Bitter, Eins Emir und Lukas Weber Ihre jeweiligen Altersklassen.

Gut Holz 66 feiert das 50jährige Abteilungsbestehen mit einem Ehrenabend.

Die Planungen für deine neue Heizung nehmen nach einige Gutachten nun endlich doch Fahrt auf.

Christian Dorn und Josua Bauer von der Musikabteilung werden Europameister bei den Drum Corps.

Die erste Herrenmannschaft von Gut Holz 23 steigt in die Regionalliga auf.

2017

Nach 43 Jahren kommt es zu einem Umbruch beim TSV Lauf. Der bisherige Vorsitzender Georg Lage geht in den „Ruhestand“, bleibt dem TSV aber weiterhin als Ehrenvorsitzender treu. Ihm nachfolgen wird Hannelore Hensel, die bereits im Vorstand und in der Musikabteilung aktiv war.

Neben einer neuen Vorsitzendern wird auch die Vorstandschaft erweitert und auf die fünf Säulen Geschäftsführer & Vertretung nach außen, Gebäude & Sportanlagen, Finanzen, Sportbetrieb & Jugendarbeit und Öffentlichkeitsarbeit gestellt. Hannelore Hensel, Siegfried Stilper, Matthias Pabst, Rüdiger Volkmann und Anton Hensel werden für diese Posten gewählt.

Andrea Hönig, Alexandra Küber, Carina Birkmann und Katharina Weiser werden Bayerischer Pokalmeister der Bezirksebene im Tischtennis.

Nach 8,5 Jahren Planung, diversen Gutachten etc. geht das Blockheizkraftwerk - ein Viessmann Vitobloc 200-endlich in Betrieb und versorgt das Vereinsheim und die Turnhalle mit Strom.

Der 18te Landkreislauf macht Halt beim TSV.

Simone Galla holt mir Ihrer Doppelpartnerin Claudia Vogelgsang vom VFB Friedrichshafen die Goldmedaille bei den deutschen Meisterschaften in der AK40. Das Nachwuchsass Katja Preller klettert auf den 8ten Platz der Deutschlandrangliste in Ihrer Altersklasse.

Der TSV Lauf richtet das Altstadtfest aus und zahlreiche fleißige Helfer tragen zu einem ungeheuren Erfolg bei Spitzenwetter bei.

Bei den 6ten Europameisterschaften der Breitensportkegler holten Marion Gloßner-Fuchs und Markus Berger von Gut Holz 66 mit den Auswahlmannschaften den Titel.

2018

Der TSV organisiert einen Fitnesstag und stellt dem interessierten Publik die breite Palette an Fitnessangeboten beim TSV vor.

Simone Galla verteidigt Ihren Doppeltitel im Badminton bei den deutschen Meisterschaften und auch Anja Dietz holte in Ihrer Altersklasse den Titel im Doppel.

Der TSV ist in Person von Christoph Schmidt nun im Tischtennisverband vertreten. Christoph wird von den Delegierten der Vereine zum Bezirksvorsitzendes des Tischtennisbezirkes Mittelfranken-Nord gewählt.


Etwas überraschend, aber dann doch auch verdient: die D40 Tennis Mannschaft ist als Lucky Nachrücker in die Kreisklasse 1 aufgestiegen!
Nachdem die Sommer-Saison 2018 auf dem zweiten Platz hinter dem FC Kalchreuth beendet wird, haben alle mit dem Verbleib in der Klasse gerechnet. Der Weihnachtsmann bringt dann aber die frohe Aufstiegs-Botschaft.

Bauliche Änderungen/Erweitertungen erhalten beim TSV Einzug. Nachdem die Straße zum TSV neu geteert wurde, erfährt auch die Zufahrt ein Neuerung und wird mit einer zeitgesteuerten Schranke ausgestattet.

Die Nachwuchsarbeit von Gut Holz 23 brummt und wird mit Titeln von Luca Franz und Paule Straub bei den Bayerischen Meisterschaften belohnt. Zudem wird nach langer Zeit eine vereinseigene Bayernliga-Mannschaft in der U-14 männlich gestellt.

Badminton - Jakob Sjöblom holt sich einen Sieg und einen vierten Platz beim Hexen Cup in Konstanz. Zudem übergibt Jürgen Holz den Staffelstab an Christopher Galla, welcher der Badminton Abteilung voransteht. Und gleich in seinem ersten Amtsjahr musste er beim Klassenerhalt mitzittern. In einem dramatischen Relegationsturnier konnte der TSV seine Klasse (Bayernliga) halten.

2019

Das Pilot-Projekt 60+ für mehr Bewegung im Seniorenalltag startet beim TSV Lauf und Werner Pöhler wird als neuer Kursleiter beim TSV Lauf begrüßt.

Marion Gloßner-Fuchs und Markus Berger von Gut Holz 66 werden mit der Bayerischen Auswahlmannschaft Europameister im Breitensportkegeln.

Bei den Badminton Weltmeisterschaften der Altersklassen traten mehr als 1.500 Spieler und Spielerinnen an. Mit dabei war auch Simone Galla die in der Altersklasse O40 im Einzel und Doppel an den Start ging. Der Freundensprung verrät es bereits die Erwartungen wurden mehr als übertroffen mit der Bronze Medaille im Doppel.

Die Baulichen Veränderungen beim TSV gehen weiter. Die Flutlichtanlage am A-Platz wird mit großem Einsatz von Siggi Stilper komplettiert. Auch konnte mit dem Bau der Beregnungsanlage begonnen werden. Dazu wurde auch ein Brunnen auf dem TSV Gelände gebohrt.

Fortbildungen in japanischen Kapfkünsten finden nicht gerade ums Eck statt und so machte sich Bodo Abteilungsleiter Edi auf den Weg nach Japan, um dort beim Oberhaupt der Kampfkunst - Hatsumi Soke - zu trainieren.

Leon Küstner, Marius Tasch, Fabien Pürschel und Simeon Benz gewinnen in der heimischen Halle die Bezirksmannschaftmeisterschaften und fahren zu den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften.

Mittlerweile Tradition hat das Karate Symposium in Lauf. Mit Wolf-Dieter Wichmann (9. Dan) und Alfred Heubeck (7. Dan) kommen regelmäßig zwei der höchst graduierten Karatelehrer nach Lauf um zu unterrichten.

Die Tennisabteilung holt die Heide-Betz-Trophäe nach langer Durststrecke wieder zum TSV. Um den Wohlfühlfaktor auf und neben dem Tennisplatz zu erhöhen, werden die Mitglieder der Abteilung aktiv: In einer gemeinsamen Aktion entrümpeln und streichen sie das Häuschen, bringen einen neuen Infokasten an und hängen Poster der aktuellen Damenmannschaften auf. Ein riesengroßes Dankeschön geht auch an EDEKA Schmitt (Röthenbach) für die großzügige Finanzierung einer Beregnungsanlage auf den Plätzen 1 und 2. Endlich können die Plätze per Knopfdruck gewässert werden, der Ärger über ständig tropfende Sprenger und kaputte Schläuche hat ein Ende.

Die Kegelerjugend von Gut Holz 23 ist in überragender Form und holt zwei Bayerische Meistertitel und stellt mehrere Spieler für den Bezirkskader. Das bleibt natürlich nicht ohne Folgen und das silberne Gütesiegel für Jugendarbeit wird durch Nationaltrainer Michael Koch verliehen.

Die Sportlerehrung der Stadt Lauf macht halt beim TSV. Der erste Bürgermeister Benedikt Bisping, der bereits bei der Sportlerehrung 2018 geäußert hatte, dass er gerne die Sportart Bodo einmal sehen möchte, war sichtlich begeistert als er die Bude Abteilung in Aktion gesehen hat.

2020

Das Corona Virus lässt im von März bis Mai und von Oktober bis Dezember das sportliche Treiben beim TSV zum erliegen kommen.

Nach einem erfolgreichen Brunnenbohrversucht erhält der TSV auch die Genehmigung Wasser aus dem Brunnen zu entnehmen und damit den Sportplatz zu bewässern.

Die Tischtennisabteilung schaut auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die 1. Damenmannschaft steigt in die Oberliga der Damen (fünfhöchste Liga in Deutschland). Die zweite und dritte Herrenmannschaft schafft den Aufstieg und wird in der Bezirksliga bzw. Bezirksklasse C an den Start gehen. Zudem gewinnt die zweite Herrenmannschaft den Bezirkspokal der Bezirksklassen.

Edmund Warsinger - Abteilungsleiter der Bodo Abteilung - kann auf 5 Jahre beim TSV Lauf zurückblicken (https://www.bujinkan-lauf.de/2020/09/28/fünf-jahre-bujinkan-wakagi-dojo-lauf/)