Erfolgreicher Neustart auf 2.B-RLT für Katja Preller (Platz 3)!

Katja Preller

10.09.2020 | Badminton

Endlich konnte, wenn auch unter strengen Hygienemaßnahmen, der Spielbetrieb der Gruppe Südost (B-RLT) wieder aufgenommen werden.

In Augsburg trafen sich Spieler/innen der Altersklassen U15-U19. Vom TSV Lauf konnten sich Katja Preller (U15) und Katja Siegle (U15) qualifizieren.

Katja Preller und ihr Mixedpartner Felix Knödel (ESV Flügelrad Nürnberg) konnten leider nur ihr erstes Spiel gewinnen und landeten dadurch auf Platz 7.

 

Deutlich besser lief es im Einzel!

Das Feld war mit 4 der Top 8 Spielerinnen der Deutschen Rangliste stark besetzt, trotzdem konnte Katja vorne mitspielen.

Das erste Spiel gewann sie gegen Finnja Fluhrer (BC Spöck) mit 21:14 und 21:16. Für den Einzug in das Halbfinale musste sie gegen die an 2 gesetzte Aurelia Wulandoko (TSV 1846 Nürnberg) ran.

Die beiden Freundinnen lieferten sich ein spannendes Match welches nach dramatischen Ballwechseln Katja in drei Sätzen mit 15:21, 21:13 und 21:19 für sich entscheiden konnte.

Danach musste sie sich gegen die spätere Gewinnerin Maria Sophie Stern (SpVgg Sterkrade-N) geschlagen geben.

Den ersten Satz im Spiel um Platz 3 gegen Melissa Schmidt (TSG Schopfheim) verlor sie zwar deutlich mit 10:21 aber nachdem sie ihr Spiel umstellte, konnte sie die folgenden Sätze mit 21:14 und 21:19 für sich entscheiden.

 

Im Doppelspielte Katja Preller erstmals mit Mara Hafner (TuS Wiebelskirchen) und konnte auch hier in das Halbfinale einziehen. Die letzten beiden Spiele gingen zwar verloren aber am Ende waren sie aufgrund des ersten Turniers als gemeinsames Doppel mehr als zufrieden..

Katja Siegle konnte im Doppel mit Livia Antonia Grahl (TSV Dresden) zwar kein Spiel gewinnen, sie verkauften sich aber gut und konnten aufgrund eines Freiloses Platz 11/12 für sich verbuchen. 

News von der Badmintonabteilung

Weitere Nachrichten

News vom TSV Lauf