TSV Lauf | Erfolgreiche Hallensaison für die F-Jugend

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Erfolgreiche Hallensaison für die F-Jugend

Erfolgreiche Hallensaison für die F-Jugend

Autor: Ralf Oberhäuser
Kategorie: Fussball
14.04.2018

Der Winter hat seinen Ausstand gegeben und der Frühling endlich Einzug gehalten. Auch die Fußballer freuen sich jetzt über eine neue Saison an der frischen Luft. Hinter der F-Jugend des TSV Lauf liegt eine sehr erfolgreiche Hallensaison, gekrönt durch den 3. Platz im Finale der Hallenkreismeisterschaften des Bayerischen Fußballverbands!

Da die F-Jugend im letzten Jahr einen regen Zulauf an neuen Spieler verzeichnen konnte, war es möglich, in der diesjährigen Runde der Hallenkreismeisterschaften mit 2 Teams an den Start zu gehen. Die Kinder freuten sich über viel Spielzeit und interessante Gegner, auch außerhalb der üblichen Gruppeneinteilungen. Am Ende der Gruppenphase belegten die tapferen Jungs den 15. und 35. Platz von 43 teilnehmenden Mannschaften, was für eine Mannschaft des TSV die Qualifikation für die Zwischenrunde bedeutete.

Diese fand am 24.02.2018 in Gräfenberg statt. Die Gegner hießen TV 1848 Erlangen, ASV Möhrendorf, VdS Spardorf und (SG) FSV Weißenbrunn. Nach interessanten und intensiv geführten Spielen hatte der TSV Lauf 9 Punkte auf dem Konto nach Siegen gegen Spardorf, Weißenbrunn und Möhrendorf. Nur dem TV 1848 Erlangen musste man sich geschlagen geben. Damit stand der Einzug in die Endrunde fest, zur großen Freude der Spieler, Trainer, Betreuer und Eltern!

Der große Tag war dann Samstag, der 03.03.2018, wieder in Gräfenberg. Neben dem TSV Lauf hatten sich die SpVgg Jahn Forchheim, der DJK-TSV Kersbach, die (SG) 1. FC Reichenschwand, die (SG) 1. FC Herzogenaurach, der TV 1848 Erlangen, der SV Schwaig und die SpVgg Erlangen qualifiziert. In 2 Gruppen ging es dann um den Einzug in das Halbfinale.

Unsere Jungs starteten mit einem 0:0 gegen Reichenschwand und konnten so den ersten Punkt auf dem Konto verbuchen. Gegen die bis dahin ungeschlagenen (!) und spielerisch starken Kicker von Jahn Forchheim erkämpfte sich unsere Mannschaft nach einem Rückstand einen 2:1 Sieg! Man ließ einen Sieg gegen Kersbach folgen und war damit als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert.

Hier musste man sich nach tollem Fight, Chancen auf beiden Seiten und herausragenden Torhüterleistungen nur knapp der SpVgg Erlangen geschlagen geben.

Das Spiel um Platz 3 gegen den 1. FC Herzogenaurach war sehr ausgeglichen und endete 1:1. Somit musste das Elfmeterschießen über die Bronzemedaille entscheiden. Hier behielten die Jungs des TSV einen kühlen Kopf und konnten letztendlich den Sieg für sich verbuchen. Hervorzuheben ist hier natürlich die starke Torhüterleistung! Im Endspiel setzte sich Jahn Forchheim gegen den TV 1848 Erlangen durch und war damit der verdiente Turniersieger.

Nach der Siegerehrung präsentierten die Spieler um Trainer Manfred König und Polat Ramadan sowie die Betreuer Thomas Pruschowitz und Ralf Oberhäuser ihre Medaillen und können zurecht stolz auf Ihre spielerisch und kämpferisch tolle Leistung sein. Die Trainer, Betreuer, Eltern und sonstigen Unterstützer waren es allemal!

Nach diesem krönenden Abschluss freuen sich nun alle auf spannende Heim- und Auswärtsspiele in der Frühjahrsrunde. Auch hier tritt der TSV Lauf übrigens wieder mit 2 Mannschaften in der F-Jugend an.

comments powered by Disqus