Artikel

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Artikel

Bayerische Meisterschaften der Jugend 11

Autor: Tischtennis TSV Lauf
Kategorie: Tischtennis
05.01.2020

Niklas in Action (Foto: Familie Kozauer)

Die 38 Besten Schüler C spieler trafen am vergangenen Wochenende beim FutureCup aufeinander. Mit dabei auch der TSV Lauf Neugzugang Niklas Kozauer, der als Nachrücker noch in das elitäre Teilnehmerfeld aufgenommen wurde. 

In einer man könnte schon fast sagen Horrorgruppe musste Niklas gegen den auf Eins gesetzten Fabian Wrobel antreten. Auf Platz zwei der Gruppe wurde Arbus Qeku vom FC Bayern München gelost, der ähnlich stark war wie Fabian Wrobel, zumindest wenn man nach dem Spielausgang der beiden Spitzenspieler (3:2) geht. Auf Platz drei war Niklas gesetzt gefolgt von Pius Kirschner. Wie befürchtet unterlag Niklas den "Spitzenspielern" der Gruppe und konnte gegen Pius gewinnen. Mit einem 1:2 Ergebnis auf der Vorrunde reichte es leider nicht für die Platzierungsspiele, um die Plätze 1-16. In der Endrunde um Platz 17 bis 32 galt Niklas als einer der Favouriten. Doch ganz so leicht wie gedacht ging es dann doch nicht. Schnell lag Niklas mit 1:2 im Achtelfinale zurück, konnte aber das Spiel noch drehen. 

Mit Rückenwind auf dieser Partie ging Niklas in das Viertelfinale welches er mit 3:1 gegen Fynn Schlotter gewinnen konnte. Im Halbfinale wurde es dann wieder ein Krimi, denn im Match gegen Moritz Holderied ging es wieder über die volle Distanz. Niklas führte zwar mit 2:0 bereits, musste aber den Satzausgleich hinnehmen und konnte im fünften mit 13:11 erst den Sack zumachen. Im Spiel um Platz 18 gab es dann gleich das nächste Spiel über fünf Sätze. In diesem Unterlag Niklas jedoch mit 2:3 und kann trotz alledem mit seiner Leistung sehr zufrieden sein. Als 18ter aus ganz Bayern kehrte er die Heimreise nach Mittelfranken an.

Wir gratulieren Niklas zu dem Erfolg und drücken ihm für die nächsten Turniere die Daumen!