TSV Lauf | Abschlussbericht der Damen 40

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Abschlussbericht der Damen 40

Abschlussbericht der Damen 40

Autor: Antje Buchbinder
Kategorie: Tennis
22.09.2019

In der letzten Sommerrunde landeten wir leider nur auf dem  2. Platz. Wir hatten nur ein einziges Spiel verloren und das war gegen den Aufsteiger, schade, wir hätten so gerne mal eine Klasse höher gespielt!
Und kurz vor Weihnachten kam dann die überraschende Nachricht von unserem Aufstieg, weil ein Verein keine 6er Mannschaft mehr melden konnte und aus der Liga ging, konnten wir nun doch aufsteigen! Große Freude, aber auch ein bisschen Bedenken, ob wir dem Druck in der neuen Liga stand hielten.

In der Winterrunde schnitten wir zwar nicht so gut ab, hatten aber wirklich gute Trainingsspiele. Einige von uns nahmen auch noch an LK Turnieren teil und rundeten somit die Vorbereitung auf den Sommer ab.
Lange wußten wir nicht, ob unsere Plätze überhaupt fertig wurden, da wir eine Beregnungsanlage bekamen und deswegen der Catalcaya die Plätze nicht herrichten konnte! Eine Zerreißprobe, da unser erstes Heimspiel bereits am 1. Mai stattfinden sollte. Moni hatte sich schon beim SK Lauf erkundigt, ob wir evtl. dort spielen könnten, falls es bei uns nix wird. Und dann haben wir es doch noch geschafft und unsere Gegner im frisch renovierten Häuschen empfangen, die Beregnungsanlage funktionierte da aber noch nicht!

Es kamen die Damen vom TC Schnaittach, die kannten wir bereits aus der Damen 30 Runde. Wir sind mit den ersten 6 angetreten und haben deutlich gewonnen, mit 7/2, tat das gut! Jetzt waren wir uns sicher, wir sind in der richtigen Liga!
Bei unserem 2. Gegner, dem ASV Forth, wußten wir auch was uns erwartet, kannten wir sie doch aus der Winterrunde. Dieses Spiel ging klar an unsere Gegner, 1/8, zwei Punkte haben wir im Super Tiebreak verloren, schade.
Unser erstes Auswärtsspiel war in Hersbruck und obwohl wir auf 6 Plätzen hätten spielen können, haben wir nur 3 Plätze belegt. Ein klarer Fehler, der längste Spieltag! Es dämmerte bereits , bis wir endlich fertig waren und wir siegten verdient 6/3.
Und auch in Fischbach siegten wir 6/3. Unser deutlichster Sieg war der gegen Altenfurt, nämlich 9/0, was soll man da noch sagen!
Das letzte Spiel verloren wir leider gegen die Aufsteiger dieses Jahres mit 2/7. Die Kleinschwarzenloher waren einfach zu gut, sie spielen aber sonst auch 2 Klassen über uns, also nicht so schlimm. Die Bewirtung war klasse, es wurde lecker gegrillt!

Mit unserer Gesamtleistung können wir auf jeden Fall zufrieden sein. Wir haben nur 2 Spiele verloren, gegen die zwei Mannschaften, die in der Tabelle über uns sind. Wir sind auf dem 3. Platz! Ich bin stolz auf uns!!!

Freu mich schon auf die neue Saison

Mit sportlichen Grüßen
Eure Antje

comments powered by Disqus