TSV Lauf | Zweite Herren gewinnt im Derby

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Zweite Herren gewinnt im Derby

Zweite Herren gewinnt im Derby

Autor: Tischtennis TSV Lauf
Kategorie: Tischtennis
25.11.2019

Den Ball voll fokussiert beim Aufschlag

Am vergangenen Freitag fand in der Bezirksklasse A Ost das Derby zwischen dem TSV Lauf II und dem TV Lauf. Während die Gäste als Tabellenreiter anreisten, konnte der TSV Lauf „lediglich“ einen Platz im vorderen Drittel der Tabelle für sich beanspruchen, da einige Stammkräfte bisher in der Vorrunde nicht zur Verfügung standen.

Auch dieses Mal schaute die Aufstellung wieder anders aus. Ohne Thomas Gumpp und Christoph Schmidt, dafür aber mit Markus Bauer (der nominellen Nummer eins) und Oliver Riedel ging es an den Start. Auch beim TV Lauf drehte sich das Personalkarussell kräftig und traten ohne einige Stammkräfte an. Los ging es also mit einem deutlichen positiven Vorzeichen für den TSV.

Das alt bewährte, aber diese Saison nicht zusammenspielende, Doppel bestehend aus Markus Bauer und Andreas Bohrer hatte so seine Probleme gegen Sven Rosen und Viktor Laburda, doch am Ende behielten sie mit 3:1 die Oberhand. Im zweiten Doppel des Abends spielten das erste Mal Thomas Bendel und Oliver Riedel zusammen und lange Zeit ging es hin und her gegen Andreas Schmidt und Reinhard Müller. Am Ende reichte es zu einem 11:8 Fünfsatzerfolg.

Matthias Tasch und Gerhard Bohrer waren eigentlich auf dem Papier gegen die beiden Ersatzmänner Frank Thuner und Marko Artz klar die Favoriten, doch dies konnte nur schwer in die Praxis umgesetzt werden und am Ende verloren Gerhard und Matthias im fünften Satz.

Das Erste Paarkreuz kam nun zum Zuge und sah beides Mal in die Röhre. Markus Bauer gab gegen Sven Rosen alles, aber musst sich am Ende gegen den jungen Nachwuchsspieler geschlagen geben. Auch bei Thomas sah es nicht besser aus und am Ende stand ein 0:3.

Dafür punktete dann aber die Mitte. Sowohl Andreas als auch Oliver konnte Ihre Spiele mit 3:0 bzw. 3:1 gewinnen und den TSV wieder in Führung bringen. Die Punktejagt ging dann im hinteren Paarkreuz weiter mit zwei 3:0 Erfolgen von Matthias und Gerhard.

In der Begegnung der beiden Einser zog Markus leider mit 1:3 wieder den kürzeren.

Dafür gingen die folgenden drei Begegnungen wieder an den TSV, Thomas gewann mit 3:0 gegen Sven Rosen, Andreas 3:1 gegen Reinhard Müller und Oli setze mit einem 3:1 gegen Viktor Laburda den Schlusspunkt zum 9:4 Heimerfolg.

An der Tabellensituation der beiden Mannschaften hat sich nichts geändert. Der TV grüßt nun mit zwei Minuspunkten von Platz eins und der TSV belegt den dritten Platz.

 

Der Spielbericht kann hier eingesehen werden.

comments powered by Disqus