TSV Lauf | Meisterschaft und Klassenerhalt: B- und A-Jugend erreichen ihre Saisonziele!

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / News / Archiv / Meisterschaft und Klassenerhalt: B- und A-Jugend erreichen ihre Saisonziele!

Meisterschaft und Klassenerhalt: B- und A-Jugend erreichen ihre Saisonziele!

Autor: Armin Haller
Kategorie: Fussball, Jugend
16.06.2017

Die A-Jugend - immer wieder aufgefüllt mit Spielern unserer B-Jugend - erledigte die Aufgabe "Klassenerhalt" am Ende mit Bravour und dem notwendigen Einsatz.

Nach einer kräftezehrenden Saison haben die beiden Jugendmannschaften des TSV ihre selbstgesteckten Saisonziele erreicht: Die B-Jugend wurde in der Kreisgruppe 3 Erlangen-Pegnitzgrund Meister und steigt damit in die Kreisklasse auf. Die A-Jugend konnte die Saison in der Kreisklasse 2 Erlangen-Pegnitzgrund über dem Abstiegsstrich beenden und spielt somit auch im kommenden Jahr in der Kreisklasse.

Diese Leistungen sind umso höher zu bewerten wenn man bedenkt, dass in der regulären A-Jugend lediglich 6 „echte“ U-19-Kicker zum Einsatz kamen. Der Rest wurde immer wieder mit Spielern der B-Jugend aufgefüllt, was natürlich eine entsprechende Doppelbelastung zur Folge hatte. Aber den Spielern, um die Trainer Thomas Meisinger (A-Jugend) und Ashley Rushforth (B-Jugend), war die Freude im Training und Spiel jederzeit anzumerken und so war es nicht verwunderlich, dass sich gerade in der B-Jugend die Erfolge schnell einstellten.

Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen fanden sich die jungen Spieler schnell zurecht und konnten ihre Spiele demzufolge positiv gestalten. Lange Zeit grüßte man vom Sonnenplatz der Tabelle. Erst zum Ende der Saison war der Kräfteverschleiß nicht mehr zu verleugnen und so verlor man nicht nur das Spitzenspiel in Reichenschwand mit 2:4, sondern leider auch noch zwei wichtige Spieler durch schwere Verletzungen. Daniel Dinkel mit Knieverletzung und Timo Burkhardt mit Schlüsselbeinbruch konnten die Partie nicht zu Ende spielen und fehlten somit auch im Schlussspurt der Saison in beiden Mannschaften. Jedoch meinte es der Fußballgott noch gut und so konnte man durch einen nie gefährdeten 5:0-Sieg in Sittenbachtal die Meisterschaft perfekt machen.

Etwas anders verlief die Saison in der A-Jugend. Von Beginn an kämpfte man gegen den drohenden Abstieg aus der Kreisklasse. Da, wie bereits erwähnt, lediglich 6 etablierte A-Jugend-Spieler am Start waren, mussten die jüngeren Jahrgänge der B-Jugend aushelfen, dass Saisonziel Klassenerhalt zu stemmen. Aber auch die viele Rückschläge bzw. Niederlagen zum Beginn der Saison konnten den Eifer und Ehrgeiz der jungen Truppe nicht stoppen. Immer wieder zeigte man fußballerisch tolle Spiele, belohnte sich aber nicht mit der entsprechenden Punkteausbeute. Doch immer unermüdlich aufgemuntert und angefeuert von den beiden Trainern stellten sich die Erfolge langsam ein und man sammelte Pünktchen für Pünktchen und stand bald auf einem Nichtabstiegsplatz. Am Ende der Saison hatte sich ein Team gefunden, dass mit Willen aber auch mit fußballerischem Können die Klasse zu Recht gehalten hat.

Alles in allem war die Saison ein gelungenes Experiment. Es war vielen von Anfang an klar, dass es für beide Mannschaften eine schwere Saison werden würde. Einige aus dem Verein hatten das den beiden Teams und ihren Trainern vor der Saison überhaupt nicht zugetraut, die gesteckten Ziele zu erreichen. Umso höher sind die Erfolge zu bewerten und ein herzlicher Dank geht an alle Spieler und ihre Trainer, die eine nervenaufreibende Saison mit Bravour hinter sich gebracht haben.

Daher durfte man dann auch am Samstag, den 10.06.2017 den verdienten Saisonabschluss bei herrlichem Wetter feiern, bei dem sich auch wieder alle als EIN TEAM präsentierten.

Wir dürfen hoffnungsvoll in die Zukunft blicken; denn wer sich in so einer harten Saison so exzellent durchbeißt wie diese Truppe, hat noch einiges vor.

Danke an dieser Stelle auch an alle Eltern, Freunde, Fans und Gönner der beiden Mannschaften. Ihr ward eine große Unterstützung!

comments powered by Disqus